FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News



Tricksereien bei Powerline - Maulkorb für RegTP?

Bei den Messungen für Powerline (PLC - Datenübertragung auf Stromleitungen) ist möglicherweise nicht alles mit rechten Dingen zugegangen. Diesen Schluß läßt ein Beitrag in der renommierten Fachzeitschrift "Wirtschaftswoche" zu.

Das Blatt zitiert den Neusser EMV-Spezialisten Peter Saffran, der angibt, daß Powerline-Betreiber bei ihren Messungen getrickst hätten. Der Fachmann wörtlich: "In Gebäuden, die an Feldversuchen der Stromkonzerne teilnahmen, wurden eigens abgeschirmte Kabel verlegt, um die Abstrahlung zu verhindern."

Auch die Regulierungsbehörde soll eine unrühmliche Rolle gespielt haben. Nach Informationen der Wirtschaftwoche verfügt die Behörde über eigene Messdaten, die belegen, dass Powerline-Signale den Funkverkehr stören können. Sie gebe diese Daten aber nicht heraus. Dazu Peter Saffran: "Die Beamten der RegTP mussten unter Androhung fristloser Kündigung eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben."

Der Schweizer Geschäftsmann Diethard Hansen, der für die RegTP als Gutachter tätig war, bestätigt das hohe Störpotenzial von Powerline. Er berichtet von Messungen, "bei denen die Störstrahlung bis zu 100mal höher war, als es die erst Ende März vom Bundesrat beschlossene 'Nutzungsbestimmung 30' erlaubt".

Auch beim größten deutschen Powerline-Anbieter "RWE" schien es Zweifel an der PLC-Technik zu geben. Die Wirtschaftswoche berichtet unter Berufung auf einen RWE-Insider, dass der unerwartete Ausstieg der Firma Siemens aus dem Powerline-Geschäft bei RWE heftige Diskussionen ausgelöst habe, ob man "die Sache nicht lieber beerdigen" solle. Die Bedenken seien dann aber "von höchster Stelle abgebürstet" worden. Aus "Imagegründen und mit Blick auf die Aktionäre" müsse "die Sache durchgezogen werden".

- wolf -

Der Original-Beitrag aus der "Wirtschaftswoche" kann hier abgerufen werden.

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]