FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News


06.01.2008

Zwei deutsche UKW-Piratensender ausgehoben

Nicht besonders erfreulich endete das vergangene Jahr für die Betreiber von zwei deutschen UKW-Piratensendern.

Einer Meldung des Weblogs "Radiopiraten.info" zufolge stattete die Bundesnetzagentur am Abend des 29. Dezember dem "Piratenteam Radio Montana, Atlantis und Metaxa" (M.A.M.) in der niedersächsischen Grafschaft Bad Bentheim einen Besuch ab. Beschlagnahmt wurden eine Endstufe sowie ein Steuersender, der auf die Frequenz 98,2 MHz abgestimmt war.

Bereits sechs Tage vorher, am 23. Dezember, holte die Bundesnetzagentur das "Fehntjer Piraten Team" in der ostfriesischen Gemeinde Rhauderfehn aus der Luft. Dort wurde ein auf 105,2 MHz abgestimmter Sender beschlagnahmt.

Kenner der Szene gehen davon aus, dass die Sender bald wieder "on air" sein werden.

- wolf -

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]