FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News



Mannheim: Hobbyfunker retten Lebensmüden vor Freitod

Die schnelle Reaktion seiner Funkfreunde hat einem Funkamateur aus dem Raum Mannheim möglicherweise das Leben gerettet.

Der Funkamateur hatte während eines Funkgesprächs durchblicken lassen, dass er sich das Leben nehmen wolle. Sein Gesprächspartner konnte aus den Angaben des Lebensmüden dessen ungefähren Standort entnehmen und alarmierte die Polizei.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie erstaunt fest, dass dort bereits rund zehn Funkamateure anwesend waren. Diese hatten das Funkgespräch mitgehört und sich sofort auf die Suche nach ihrem Funkfreund gemacht.

Nach kurzer Zeit entdeckten die Helfer den PKW des Gesuchten. Im Fahrzeug lagen mehrere leere Tablettenröhrchen. Nach knapp einstündiger Suche wurde der Mann dann bewußtlos im Gelände gefunden. Er wurde sofort von einem Notarzt versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert.

- wolf -

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]