FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News



Vorerst kein SSB in Österreich

In Österreich wird die Modulationsart SSB im CB-Funk vorerst nicht freigegeben. Dies geht aus einem Schreiben des östereichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie an den Sprecher der IGÖCB, Heinz Scheibenbogen, hervor.

Das Ministerium weist darauf hin, dass es "derzeit nicht beabsichtigt ist, in Österreich die Regelung der BRD bezüglich der ... Erprobung der Modulationsart SSB zu übernehmen". Es bestehe jedoch "großes Interesse an den Ergebnissen dieser Erprobung". Insbesondere möchte die Behörde wissen, ob durch den SSB-Betrieb Störungen in Geräten der Unterhaltungsindustrie verursacht werden.

Die Behörde stellt in Aussicht, dass auf den Ergebnissen des deutschen Versuchs "aufbauend ... die Frage der Verwendung der Modulationsarten AM/SSB in Österreich einer neuen Bewertung unterzogen" werden könnte.

Der vollständige Wortlaut des Antwortschreibens des Ministeriums kann auf der Homepage der IGÖCB unter http://members.chello.at/heinz.scheibenbogen/SSB.htm eingesehen werden.

- wolf -

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]