FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News



Eine etwas merkwürdige Geschichte... ;-)

Eine etwas merkwürdige Geschichte hat uns der Kölner Rechtsanwalt Michael Riedel übersandt. Wir möchten diese Geschichte unseren Lesern nicht vorenthalten, zumal es für phantasiebegabte Hobbyjuristen sogar eine Einladung zum Kölsch in Köln zu "gewinnen" gibt.

Lest also selbst:

"Es gibt Tage, da kommt man aus dem Staunen und sich wundern über die Dinge, die das Leben ausmacht, einfach nicht heraus. Der letzte Dienstag war so ein Tag. Begonnen hat die Geschichte wie immer: Auf dem Weg ins Büro wurde meine jugendliche Mitarbeiterin auf ihrem Motorroller von einem netten Motorradpolizisten des hiesigen Bezirks angehalten - wie schon so oft; "Allgemeine Rollerkontrolle. Gehört der Roller Ihnen, zeigen Sie mal Ihre Papieren", hiess es - wie schon so oft; Führerschein in Ordnung, Bremsen ok, Winker und Beleuchtung funktionierten - wie immer eben. Doch dann zeigte der Beamte auf sein Funkgerät, welches sich in seiner Brusttasche befand und mit gut aufgedrehtem Lautstärkeregler die ganze Zeit die Gegend mit krächzenden und - deswegen - unverständlichen Lauten beschallte. Er fragte, und das war nicht so wie immer: "Hören Sie hier etwas ?" Wahrheitsgemäss und mit dem ihr eigenen Lächeln sagte Sie:" Nein, was soll ich hören ? Ich höre nur ihre Stimme". Zufrieden erklärte der Polizist: "Ok, gute Fahrt noch."  

Was wäre geschehen, wenn sie - rein theoretisch - gesagt hätte, dass sie Stimmen aus dem Funkgerät höre ? Die überzeugenste Stellungnahme oder Kommentierung der Rechtslage wird mit einer Einladung zum Genuss einiger Früh-Kölsch in Köln belohnt.

Michael Riedel
Rechtsanwalt"

Antworten bitte an Michael Riedel, E-Mail: m.riedel@lawfactory-cologne.de ;-))

- wolf -

 

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]