FM - DAS FUNKMAGAZIN
Hobbyfunk-News


25.06.2012

Besucherrückgang auf der HAM RADIO in Friedrichshafen

Mit einem Besucherrückgang von rd. neun Prozent endete am 24. Juni die diesjährige Amateurfunkmesse HAM RADIO in Friedrichshafen.

Nach Angaben der Messeleitung besuchten ca. 14.800 Funkinteressierte diese bedeutendste Amateurfunkmesse Europas - im Vorjahr waren es 16.300 Besucher. Die Zahl der Aussteller war dagegen in diesem Jahr um rd. zehn Prozent auf 203 gestiegen (Vorjahr: 184).

Einen Teilnehmerrückgang verzeichnete die "HAM-Rallye", ein Wettbewerb, mit dem Jugendliche spielerisch an den Amateurfunk herangeführt werden sollen: An dieser Aktion nahmen 93 Jugendliche teil - im Vorjahr waren es 124. Ebenfalls rückläufig war die Teilnahme von Pädagogen an der Lehrerfortbildung: Während sich im Vorjahr noch 146 Lehrer dafür interessierten, wie man Amateurfunk in den Unterricht einbinden kann, waren es in diesem Jahr nur 94. Die Messeleitung führt dies auf die Prüfungsvorbereitungen in Baden-Württemberg zurück. An dem ersten internationalen Jugendtreffen im Rahmen der HAM RADIO nahmen 30 Jugendliche teil, u.a. aus Finnland, Italien und den Niederlanden.

In Foren und Blogs äußerten sich Besucher der HAM RADIO überwiegend positiv über das Geräteangebot und das qualitativ hochwertige Rahmenprogramm.

Der offizielle Schlussbericht der Messeleitung ist unter http://tinyurl.com/hamradio2012-schlussbericht zu finden. Meinungen einiger Aussteller hat die Messeleitung unter http://tinyurl.com/hamradio2012-ausstellerstimmen veröffentlicht.

Die nächste HAM RADIO findet vom 28. bis 30. Juni 2013 wieder in Friedrichshafen statt.

- wolf -

© FM-FUNKMAGAZIN
www.funkmagazin.de

Dieser Beitrag darf ungekürzt und mit Quellenangabe in nichtgewerbliche Medien (z.B. CB-Clubzeitungen, CB-Rundsprüche, CB-Packet-Radio) übernommen werden.


[Übersicht] [CB-News] [CB-Links] [CB-Glosse] [E-Mail an die Red.] [Impressum]